With_or_without_you_Zombronner_Dorothee(1) (2).jpg

 

 

Dorothee Zombronner, With or without you, (2020)

"SISTERHOOD" I 27. Mai - 8. Juli 2022

Rahmenprogramm:

 

Künstlerinnen-Brunch am Samstag 25. Juni 2022, 12-16 Uhr

Kuratorinnenführung am Donnerstag 30. Juni 2022, 18-20 Uhr

Finissage am Freitag 8. Juli, 17-19 Uhr

In Kooperation mit dem feministischen Künstlerinnenverband IntAkt möchten wir Sie ganz herzlich zur Eröffnung der Gruppenausstellung "Sisterhood" einladen, die am Donnerstag, den 26. Mai um 17:00 Uhr in der Galerie Michael Bella stattfindet. Die Ausstellung wurde von Sophie Haslinger kuratiert und die gezeigten Werke umfassen Gemälde, Zeichnungen, Drucke, Objekte und Videokunst von 15 Künstlerinnen.

Über die Ausstellung: 

Die Gemeinschaftsausstellung der Internationalen Aktionsgemein-schaft bildender Künstlerinnen hebt das Verbindende in den Mittelpunkt. Sich mit anderen Frauen zu verbünden, sich gegenseitig zu stärken, zu helfen und voneinander zu lernen – all das meint der titelgebende Begiff Sisterhood, der seit den 1970ern mit einer feministischen Implikation gebräuchlich ist. Von mittelalterlichen Frauenzirkeln zu Salons im 17. und 18. Jahrhundert bis hin zur Bewegung #WomensStrike und Netzwerken wie die IntAkt – sie alle können als Sisterhood Communities verstanden werden.

Die Gruppenausstellung rückt Bilder über Frauen von Frauen in den Blickpunkt. Gezeigt werden ausgewählte, neue Arbeiten von IntAkt-Künstlerinnen unterschiedlicher Generationen, die sich mit inspirierenden Frauen oder Frauenkollektiven beschäftigen: Von Töchtern und Müttern, über Kolleginnen und Künstlerinnen, bis hin zu feministischen Vorreiterinnen und historischen Vorbildern. Die Arbeiten erzählen von Frauen, die im Kleinen und Großen etwas bewirken, von einzelnen Persönlichkeiten oder Gemeinschaften. Es geht um Freundschaften, Vorbilder, Empowerment, Solidarität und um die Kraft von Kollektiven. Denn der Feminismus braucht Sisterhood. Und die Zeit der Frauen ist jetzt.

 

Künstlerinnen
Stella Bach, Julia Bugram, Ilse Chlan, Asta Cink, Fria Elfen, Ingrid Gaier, Elisabeth Hansa, Gerti Hopf, Leonie Lehner, Dora Mai, Sarah Mang, Agnes Rossa, Doris Schamp, Linde Waber, Dorothée Zombronner

Es gelten die aktuelle Corona-Maßnahmen!